Logo RZEuro
Der Anstoß für die Einführung eines öko­nomisch gewichteten Gesamtzuchtwertes kam aus der vom BRS ein­gesetzten Innovations­gruppe zur Weiterentwicklung der Zuchtwert­schätzung. Bei einem vorläufigen Abschlusstreffen in Verden dis­kutierten die jungen Wissenschaftler und Verbandsmitarbeiter über ihre Erwartungen an den neuen Gesamtzuchtwert und dessen Bedeutung für die Zuchtpraxis. Außerdem kommentiert Katrin Breuer aus Schleswig-Holstein die ersten Toplisten. Weiterlesen: Mit dem RZ€ bekommt Genetik einen ganz anderen Wert …
Hotspot-Sohn Havano PP
Während die Zucht auf Hornlosigkeit in vielen Teilen der Welt bis heute praktisch bedeutungslos ist, nimmt sie bei uns immer mehr Fahrt auf. So stieg der Gesamt­anteil der Hornlos-Besamungen in der deutschen Holsteinzucht im letzten Jahr um knapp vier Prozent an. Dementsprechend nimmt auch der Anteil der genetisch hornlosen Tiere in der weiblichen Population zu. Weiterlesen: Hornlos-Besamungen: Anstieg auf fast 22 % …
10.09.2020
Geburtshilfe
In den meisten Fällen kalben Kühe problemlos und ohne Hilfe ab. Wenn es aber zu Schwierigkeiten kommt, ist es wichtig, die eigenen Möglichkeiten und Grenzen in Sachen Geburtshilfe zu kennen. Tierärztin Anna Lena Lindau gibt Hinweise zur korrekten Durchführung der Geburtshilfe. Dr. Theresa Scheu vom Hofgut Neumühle beantwortet im Interview Fragen zur Optimierung des Geburtsmanagements. Außerdem beschreibt Dr. Till Masthoff vom BRS, wie man Kalbeverlauf und Kälberfitness züchterisch verbessern kann. Weiterlesen: Richtige Geburtshilfe nützt Kuh und Kalb …
Malvoy-Tochter Silke
EX eingestufte Kühe und VG-88 eingestufte Färsen (Zeitraum: 14.12.2019 bis 30.06.2020) Weiterlesen: EX Kühe und VG-88 Färsen (1. HJ 2020) …
RZEuro
Ab August 2020 gibt es in der Deutschen Holsteinzucht als Ergänzung zum RZG einen weiteren Gesamtzuchtwert. Dieser arbeitet mit einer ausschließlich ökonomischen Gewichtung der Merkmalskomplexe und wird in Euro ausgedrückt. Weiterlesen: Der RZ€ legt den Fokus auf die ökonomisch erfolgreiche Zucht …
Fiebermessen
Wenn die Nachgeburt nicht rechtzeitig oder nur unvollständig abgeht, wirkt sich dies in den meisten Fällen negativ auf die Fruchtbarkeit der Kühe aus. Im Umgang mit der Nachgeburtsverhaltung kommen in der Praxis zum Teil immer noch veraltete Methoden zum Einsatz. Tierärztin Anna Lena Lindau erklärt den aktuellen Wissensstand zur Erfolg versprechenden Behandlung. Das Auftreten von Nachgeburtsverhalten hat auch eine genetische Komponente. Dr. Till Masthoff vom BRS beschreibt, wie der neue Fruchtbarkeitszuchtwert RZRepro dieses Merkmal berücksichtigt. Weiterlesen: Nachgeburtsverhalten beeinträchtigt die Fruchtbarkeit …
Euterbehandlung
Während das selektive Trockenstellen zunehmend in der Praxis umgesetzt wird, erfolgt die antibiotische Behandlung von Euterentzündungen während der Laktation oft noch nach dem "Gießkannenprinzip". Dabei kann man den Antibiotikaeinsatz deutlich reduzieren, wenn nur die Tiere behandelt werden, die tatsächlich von einer antibiotischen Behandlung profitieren. Silvia Geiger und Dr. Irene Noll vom Regierungspräsidium Gießen erläutern, wie ein Konzept zur selektiven Mastitistherapie aussehen kann. Weiterlesen: Weniger Antibiotika mit selektiver Mastitistherapie …
14.05.2020
Laut vit-Auswertung hat der Club der Zehntonner aktuell 234 lebende Mitglieder. Davon haben 107 Kühe diese magische Grenze im Kontrolljahr 2018/19 zum ersten Mal überschritten. Diese Kühe haben wir für Sie zusammengestellt. Weiterlesen: Die Zehntonner 2018/19 …
22.01.2020
Versorgungsstation
Der Export deutscher Holstein-Genetik wird im Ausland wertgeschätzt, im Inland dagegen kritisch hinterfragt. Mit dem BRS Tiertransportstandard wollen die Zuchtverbände einen Beitrag zur Einhaltung des Tierwohls entlang der Transportstrecke von Zuchtrindern leisten. Dr. Jürgen Mohrenster und Dr. Bianca Lind vom BRS informieren über die aktuellen Exportzahlen für Holstein-Zuchtrinder und den BRS Tiertransportstandard. Weiterlesen: Zuchtviehexporte im Spannungsfeld …
Malvoy-Tochter Silke
EX eingestufte Kühe und VG-88 eingestufte Färsen (Zeitraum: 1.7.2019 bis 13.12.2019) Weiterlesen: EX Kühe und VG-88 Färsen (2. HJ 2019) …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Das aktuelle Heft

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)