Osnabrücker Schwarzbunt-Tage

Top Genetik Auktion

Bei der von der OHG im Rahmen der Osnabrücker Schwarzbunttage veranstalteten Top Genetik Auktion wurden 16 der 17 aufgetriebenen Katalognummern zum Durchschnittspreis von 4.563 Euro zugeschlagen.

Den Spitzenpreis von 12.500 Euro erzielte die Katalognummer 7, eine Sudan-Tochter aus der  europaweit bekannten KNS Dreamday (Man-O-Man) von Klaus Niermann, Schiplage. Mit einem gRZG von 146 ging das Kalb aus einer des besten deutschen Kuhfamilien an einen Käufer aus den Niederlanden. Ihre Explode-Halbschwester war für 59.000 Euro nach Großbritannien verkauft worden.
Für die edle und sehr korrekte Maxim-Tochter RR Responsible (gRZG 142) aus RR Super River VG-85 x RR Bolton Rivalin VG-88 vom Betrieb Reinermann, Rüsfort, investierte ein Käufer aus Belgien 6.700 Euro.
Die Sudan-Tochter GoB Terzia vom Betrieb Goldstein wurde für 6.000 Euro einem Züchter aus dem OHG-Gebiet zugeschlagen. Ihre Mutter GoB MoM Timeout war bei der Schau, und ihre Großmutter GoB Shottle Treue sicherte hatte sich sogar den Siegertitel der alten Kuhklassen gesichert.
Die von Meyer, Kettenkamp, angebotene Epic Amazing aus der Morningview Shottle Alana- bzw. Canyon-Breeze-Kuhfamilie ging mit gRZE 133 für 5.300 Euro nach Baden-Württemberg.

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote