Red Holsteins in Genf 2020

Absolute Zaia gewinnt Swiss Expo

Zaia
Zaia: Red Holstein Grand Champion Foto: Robert Alder

Am 17. Januar 2020 fand im Rahmen der Swiss Expo in Genf der Red Holstein-Wettbewerb statt. Preisrichter Brian Carscadden aus Kanada machte Absolute Red Zaia von Etienne und Anthony Genoud zur Gesamtsiegerin der Red Holsteins. Sie war bereits 2018 als Kuh mit dem besten Euter der Swiss Expo ausgezeichnet worden und beeindruckte mit viel Korrektheit von Kopf bis Fuss.

Jungrinder
Sieger: Les Adoux Chalou (Absolute x Kenwood) Claude Charriere, Epagny
Reserve: PraderGrens Rae Lynn (Army x Barbwire) Cédric & Monique Pradervand, Grens
HM: Riedill Osmose (Ammo P x Crown P) Earl Wollenburger, Frankreich
Junge Klassen
Sieger: Ruchti's Florence (O' Kalif x Applejack) Martin Ruchti, Niedermuhlern
Reserve: La Waebera Legacy (Agent x Destry) Michel Clément, Le Mouret
HM: Morandale Quasparine (Absolute x Atwood) François Morand, Vuadens
Bestes Euter: Ruchti's Florence (O' Kalif x Applejack) Martin Ruchti, Niedermuhlern
Grand Champion
Sieger: Zaia (Absolute x Manitou) Etienne et Anthony Genoud, Châtel-St-Denis
Reserve: C P P Rexana (Armani x Ralstorm) Piller Holstein, La Roche
HM: Majoric Armenya (Absolute x Ralstorm) Majoric Holstein, Rueyres-Treyfayes
Bestes Euter: Mattenhof Sidney (Absolute x Director) Marc und Erhard Junker/Fredy Stampfli, Iffwil

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)