Neues Konzept

All German-Wettbewerb 2020 mit Leserbeteiligung

All German-Pokal 2020

Auch in diesem Jahr schreiben der BRS und milchrind wieder einen All German Holstein-Wettbewerb aus. Dabei gibt es einige Neuerungen:

• Die Wahl findet erstmals mit Beteiligung der milchrind-Leser statt. Sie können ihre Stimme im Rahmen einer online-Umfrage abgeben und dabei ihre Favoritin pro Klasse sowie den Supreme Champion wählen.
• Das Preisrichter-Gremium setzt sich nicht nur aus den Preisrichtern der Verbandsschauen, sondern aus allen Preisrichtern im Preisrichterpool zusammen.
• Rotbunte und schwarzbunte Holsteins treten in gemeinsamen Klassen an.
• Von der ersten bis zur vierten Laktation gibt es jeweils eine Klasse mit sechs nominierten Kühen. Die Kühe mit fünf und mehr Laktationen treten in einer Klasse an, in der jedoch bis zu acht Kühe nominiert werden können, um dem besonderen Stellenwert der alten Kühe gerecht zu werden. 
• Der Wettbewerb findet nur noch in den Jahren ohne Nationalschau statt. 

Die Aus­zeichnung der All German Holstein-Gewinner wird voraussichtlich bei der EuroTier im November 2020 in Hannover stattfinden. Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 20. Juli 2020. Die Nominierungen werden in Heft 3/2020 veröffentlicht.
Aus allen Anmeldungen wird das mit Jost Grünhaupt, Dorothee Warder, Monika Nörr und Anne-Mette Evers besetzte Nominierungskomitee die Kühe für die Endrunde auswählen.
Auch in diesem Jahr wird der ­Su­preme Cham­pion-Titel ver­geben. Dieser ist mit 250 € dotiert und wird von Kuh­fotograf Wolfhard Schulze gespendet.

Ausschreibung für den All German Holstein Wettbewerb 2020
Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigt sind alle Kühe, auch aus Luxemburg und Österreich, die in der Schausaison 2019/2020 an einer deutschen Schau teilgenommen haben. Diese Saison begann am 1. September 2019 und endet am 19. Juli 2020.
 Teilnahmebedingung ist ein professionelles Foto der Kuh, aufgenommen in dieser Schausaison bzw. in der jeweiligen Laktation. Alle Schauergebnisse (auch Bezirks- und Kreistierschauen) in dieser Saison müssen angegeben und auch veröffentlicht werden. Eingereicht werden die Kühe mit Foto und Angabe der jeweiligen Platzierungen bei der Redaktion milchrind, Landwirtschaftsverlag Münster Hiltrup, 48084 Münster oder unter christine.topf@lv.de. Bitte unbedingt auch die Laktationsnummer der Kuh angeben. Anstelle eines Papierfotos können gerne auch Fotodateien (300 dpi) eingereicht werden.
 

 
Einsendeschluss:

Einsendungen ab sofort bis zum 20. Juli 2020.
 Hinweis an die Einsender von Papierbildern: Bitte legen Sie einen adressierten und frankierten Rückumschlag bei, damit wir Ihnen die Bilder wieder zurückschicken können.
 

 
Nominierung:

Aus allen Einsendungen bestimmt das Nominierungskommitee die Nominierungen in den einzelnen Klassen. Rotbunte und schwarzbunte Holsteins treten in gemeinsamen Klassen an.
Von der ersten bis zur vierten Laktation gibt es jeweils eine Klasse mit sechs nominierten Kühen. Die Kühe mit fünf und mehr Laktationen treten in einer Klasse an, in der bis zu acht Kühe nominiert werden können. Die Fotos aller nominierten Kühe werden in milchrind 3/2020 veröffentlicht. 
 

 
Richtergremium:

Die endgültige Auswahl der „All German Holstein“-Kühe erfolgt durch ein Richtergremium, dem alle aktuellen Mitglieder des Preisrichterpools sowie auch die internationalen Preisrichter der jeweiligen Schausaison angehören. Gewählt werden die ersten drei Kühe, wobei die erste 5 Punkte, die zweite 3 und die dritte 2 Punkte erhält. Sollten Kühe im Wettbewerb sein, die im Besitz von Gremiumsmitgliedern sind, dann wählen diese in der jeweiligen Klasse nicht mit, was bei der Veröffentlichung der Ergebnisse angegeben wird.
 
Außerdem können sich auch die milchrind-Leser an der All German Holstein-Wahl beteiligen. Sie können ihre Stimme im Rahmen einer online-Umfrage abgeben und dabei ihre Favoritin pro Klasse sowie den Supreme Champion wählen.
 
Auswahlkriterien:

Als Auswahlkriterium sowohl für das Nominierungskommitee als auch das Richtergremium dient in erster Linie die Qualität, die die Kühe im Schauring gezeigt haben. Das Foto liefert nur eine zusätzliche Information – dies ist kein reiner Fotowettbewerb.
 

 
Titel-Verleihung:

Die Gewinner des „All German Holstein“-Wettbewerbs werden voraussichtlich im Rahmen der EuroTier im November bekanntgegeben und in milchrind 1/2021 veröffentlicht.

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)