Qnetics-Schau 2020

Die Nachzuchten bei Zukunft Rind in Alsfeld

Dallas-Gruppe 2019
2019 zeigte Qnetics eine Nachzucht von GA Dallas. Dieses Jahr ist sein Halbbruder GA Argus (Anton) mit Töchtern vertreten. Foto: QNE

Am 1. Februar 2020 findet in Alsfeld die Qnetics-Schau "Zukunft Rind" statt. Das Preisrichten der Holsteins und Red Holsteins übernehmen Lambert Weinberg und Juliane Haßbargen.

Nach dem Züchtertreff in der Hessenhalle am Vorabend der Schau beginnt das Progamm am Samstag um 9:30 Uhr mit dem Einzelrichten. Vorgesehen sind auch Demonstrationsgruppen von Braunvieh und Jersey.

Im Rahmen der Nachzuchtschau ist die Präsentation von Töchtergruppen folgender Bullen geplant:

  • GA Argus (Anton x Bookem); RZM 123, RZE 121, RZG 128 bei 62 Töchtern
  • Popstar PP (Powerball P x Ladd P); gRZM 124, gRZE 110, gRZG 127
  • Power (Durango x Mogul); RZM 134, gRZE 130, gRZG 139 bei 25 Töchtern
Der Beginn der Auktion ist für 13:45 Uhr angesetzt. Zu den Highlights der Sonderkollektion 2020 zählen unter anderem eine Solution mit 2.772 gTPI und exklusiver Väterfolge, eine Bali mit gRZG 163 aus der Familie von Rubicon und Kerrigan, eine rote und hornlose Spark mit gRZG 159, eine Diamondback aus der Familie von O' Kalibra und vieles mehr. Zum Katalog kommen Sie durch einen Klick auf das Qnetics-Banner am Kopf der Seite.


Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)