Schau der Besten 2020

Die Nachzuchten in Verden

Lendary-Nachzucht 2019
Der Let It Sow-Sohn Lendary präsentierte sich 2019 in Verden mit ausgeglichenen, mittelrahmigen Töchtern. Foto: MAR

Am 26. und 27. Februar 2020 findet in Verden die Schau der Besten der Masterrind statt. Preisrichter ist Marc-Henri Guillaume aus der Schweiz.

Die diesjährige Schau der Besten beginnt mit der zweiten Ausgabe des europäisch ausgeschriebenen Jungzüchterwettbewerbs Masters Open. Am Mittwochabend um 18.30 Uhr hebt sich dann der Vorhang für die wieder mit Spannung erwartete Exclusive-Auktion. Zu den Highlights des vielseitigen Angebots zählen unter anderem die Siegerfärse der Osnabrücker Schwarzbunt-Tage, eine Altahothand mit gRZG 164 und gTPI  2760, diverse Katalognummern mit exklusiven Schaupedigrees sowie einige interessante Jeseys. Zum Katalog der Auktion kommen Sie durch einen Klick auf das Masterrind-Banner am Kopf der Seite.

Am 27. Februar steht ab 9:30 Uhr das Richten der Kühe auf dem Programm.

Im Rahmen der Nachzuchtpräsentation ist die Vorstellung von Töchtern folgender Bullen geplant:


  • MB Missan (Missouri x McCutchen); RZM 126, RZE 128, RZG 136 bei 121 Töchtern
  • Kingsley (Kingpin x Mogul); RZM 129, RZE 131, RZG 143 bei 19 Töchtern
  • Kingman (Kingboy x Gerard); RZM 122, RZE 122, RZG 135 bei 52 Töchtern
  • Arino Red (Archive x Sympatico); RZM 133, RZE 131, RZG 135 bei 28 Töchtern

Die Wahl der Miss Schau der Besten ist für 15:00 Uhr geplant.

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)