Rinderunion Baden-Württemberg

RBW eröffnet Sexing-Labor

Gesextes Sperma aus Bad Waldsee
Das Sexing-Labor der RBW in Bad Waldsee. Foto: RBW

Die Rinderunion Baden-Württemberg e.V. (RBW) vermarktet ab Anfang August gesextes Sperma aus eigener Produktion.

Damit besitzt die RBW als eine der wenigen bäuerlichen Zucht- und Besamungsorganisationen eine unabhängige Laborinfrastruktur, um den Mitgliedern in Baden-Württemberg geschlechtssortiertes Sperma heimischer Genetik anzubieten. Das Labor wird von der RBW-Tochter, der RBW Genetik GmbH, betrieben. Diese steht zudem als Dienstleister für andere mitteleuropäische Besamungsstationen zur Verfügung. Diese können ab September Termine vereinbaren.

Lesen Sie dazu einen ausführlichen Bericht in der kommenden milchrind-Ausgabe, die Anfang September erscheint.

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)