WDE: World Classic Sale

Beim World Classic Sale, der am Freitag Abend stattfand, wurden insgesamt 43 Katalognummern zum Durchschnittspreis von 27.295 US$ (rund 21.000 Euro) verkauft. Mit einem Verkaufspreis von 82.000 US$ war Lookout Pesce Magna Pp Sarah-Red Topseller der Auktion. Die Westport Magna Pp-Tochter aus Charpentier Mr. Burns Sis wurde angeboten von Lookout Holsteins und Marita Holsteins. Mit einem gTPI von 2.124 (3k) ist sie die zweithöchste rotbunte Färse mit Hornlos-Gen in Nord Amerika. Der Zuschlag ging an Keller Cattle Sales in Wisconsin.
Zweitteuerste Katalognummer war eine Erste-Wahl aus De-Su 199 Chart Topper (De-Su Watson x O-Man) aus der Anpaarung mit Amighetti Numero Uno (Man-O-Man x Shottle), der mit gTPI 2.632 derzeit noch inoffiziell die US-Topliste der genomischen Bullen anführt. Chart Topper ist mit gTPI von 2.681 (3k) die bisher höchste genomisch getestete Färse. Bryhill Farms und TAG Saint, Quebec, investierten 79.000 US$ in diese von  Jeff Butler, Elite Dairy Genomics, angebotene Katalognummer.

Schlagworte

Sale, Classic, Lookout, gTPI, Katalognummer, 27.295, Chart, Färse, Topper, Jeff

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)