Management

"Richtig züchten" heißt auch möglichst optimal anpaaren

Anpaarungsberatung
Foto: Topf

Ein Kernstück der Zucht ist die Anpaarung, denn sie hat wesent­lichen Einfluss auf die nächste Milchkuhgene­ration. Mit zu­neh­mender Zahl an Informationen bei ebenfalls zunehmender Arbeitsbelastung nutzen viele Landwirte die von den Zucht­orga­nisa­tionen angebotene Anpaarungsberatung mit dem BAP-Programm. Dieses berücksichtigt jetzt auch die Gesundheitszuchtwerte. Zwei Landwirte berichten, wie sie die genomischen Zuchtwerte der weib­lichen Tiere für ihre Anpaarungsentschei­dungen nutzen.

Lesen Sie dazu einen Beitrag aus der aktuellen milchrind-Ausgabe 4/2019.

Beitrag Optimal anpaaren

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)