Die Zuchtwerte vom Dezember 2018

Balisto-Sohn Barcley
Barcley ist der höchste Balisto-Sohn mit töchterbasierten Zuchtwerten. (Foto: Keleki)

Informieren Sie sich über die aktuellen Zuchtwerte vom Dezember 2018. Wir stellen Ihnen diese zum Download bereit. Auch die Kuhzuchtwerte sind jetzt aktualisiert.

Bei den töchtergeprüften Holsteins ist Harvey von Rang 3 an die Spitze aufgestiegen. Sein um rund 200 kg gestiegener Milchzuchtwert brachte ihm ein Plus von 3 RZG-Punkten ein. Sein Vater Hunter ist ein Man-O-Man-Sohn, die Super-Mutter geht auf die niederländische Southland Belle-Familie zurück. Harvey ist bereits abgegangen.
Auf Rang 2 folgt der von Marco Hellwig als Embryo importierte Barcley als höchster Neueinsteiger. Er ist einer der jetzt zahlreich mit töchterbasierten Zuchtwerten herauskommenden Balisto-Söhne und stammt aus Lookout Pesce Epic Hue. Barcley punktet mit sehr hohen Inhaltsstoffen, hat aber erst 24 Töchter im Zuchtwert.
KAX Morgan, einer der Mogul-Söhne aus KAX M-O-M Debita, hat sich durch ein Plus von 6 RZN-Punkten auf Rang 3 vorgeschoben. Seine Stärken liegen neben der Nutzungsdauer auch im Fettgehalt.
 
An der Spitze der töchtergeprüften Red Holstein-Bullen steht erneut der Aikman-Sohn Apoll Pp. Mit jetzt 763 Töchtern hat er unter anderem im RZN zugelegt (+6 Punkte), was seinen RZG auf 144 (+4 Punkte) steigen ließ.
Das gleiche RZG-Niveau erreicht der an zweiter Stelle rangierende Newcomer Step Red (Salvatore x Observer) aus der Familie von Curr-Vale Goldwyn Delicious. Er ist ein starker Milchmengenvererber, dessen weitere Entwicklung bei erst 25 Töchtern noch abzuwarten bleibt. Bereits deutlich sicherer präsentiert sich mit 233 Töchtern sein Vollbruder Sunny-Red auf Rang 5.
HaH Snake-Red hat seine Töchterzahl jetzt auf über 2.600 gesteigert und konnte sich mit einem Plus in der Milchmenge wieder an dritter Stelle platzieren. 
 
Die genomische Topliste der Holsteins wird deutlich dominiert von den Söhnen des Doorsopen-Sohnes Gymnast. Neuer Spitzenreiter ist mit Greatboy ein Gymnast aus Sandy-Valley Balisto No Problem. Er punktet mit sehr hohen Zuchtwerten für Nutzungsdauer und Töchterfruchtbarkeit.
Der im August auf Rang 1 neu eingestiegene Rotfaktorträger Gywer muss sich jetzt mit Rang 2 begnügen, obwohl er noch einen RZG-Punkt dazubekommen hat und ebenfalls bei gRZG 163 liegt. Gywer geht über Lobach, Snow RDC und Observer Airline auf Teemar Shottle Aloha zurück.
Rang 3 belegt mit dem Newcomer SH Gigabyte ein weiterer Gymnast-Sohn aus Silver x Model. Vom Betrieb Wendell-Andresen aus der Familie von Comestar Goldwyn Jolie gezogen, bietet Gigabyte den höchsten gRZE in der genomischen Spitzengruppe.
 
Die genomischen Red Holstein-Bullen haben eine neue Nummer 1. Der mischerbig hornlose Solitair Pp ist ein Sohn des Supershot-Sohnes Salvatore aus Balisto x Magna P. Er bietet ein sehr komplettes Vererbungsprofil und liegt mit 6 RZG-Punkten Vorsprung vor dem auf Rang zwei ebenfalls neu eingestiegenen Andy-Red.
Wie Solitair stammt auch Andy aus einer niederländischen Kuhfamilie und verfügt mit Vater Anreli (Riverboy) und Großvater Rocky (Shamrock) über eine alternative Väterfolge.
Auf Rang 3 folgt der im August auf Platz 1 eingestiegene COL Spark Red. Er ist ebenfalls ein Salvatore-Sohn und geht über Debutant auf die kanadische Snowbizz Brewmaster Swan zurück.

Bullen

Bullen mit Roboter-Tauglichkeit (RZRobot)

Bullen mit guten Fitness-Zuchtwerten (RZFit)

Kühe und Jungrinder

Zum Anschauen klicken Sie bitte auf die gewünschte Liste und die Datei wird in einem eigenen Fenster geöffnet.

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote