Die Zuchtwerte vom April 2022

Topshot-Sohn Tosco
Topshot-Sohn Tosco ist auf Rang 3 der höchste Newcomer der töchtergeprüften Holsteinbullen. (Foto: Schulze)

Informieren Sie sich über die aktuellen Zuchtwerte vom April 2022. Wir stellen Ihnen diese zum Download bereit. Die Kuhzuchtwerte sind jetzt auch aktualisiert.

Wie immer im April erfolgte die Basisanpassung, jetzt auf die 2016 bis 2018 geborenen Kühe. Das bewirkt bei den schwarzbunten Holsteins eine Abschreibung von 4,7 RZG-Punkten, bei den rotbunten von 4,0 RZG-Punkten.

Das Top-Duo der töchtergeprüften Holsteinbullen bleibt sowohl nach RZG als auch nach RZ€ unverändert. Charley-Sohn Casino führt in beiden Listen. Mit jetzt über 1.000 Töchtern hat er in der  Nutzungsdauer nochmal deutlich auf jetzt 139 zugelegt. Ihm folgt der inhaltsstoffstarke Silver-Sohn Semino. Der höchste Neueinsteiger ist auf Rang 3 der Topshot-Sohn Tosco. Aus einer niederländischen Rubicon-Tochter gezogen geht er zurück auf Regancrest Durham Reginia. Er kombiniert positive Inhaltsstoffe mit sehr guten Gesundheitswerten. Summerlake (Charley) und Profiler (Profit) komplettieren die Top-5 und haben die Plätze getauscht. Summerlake konnte mit fast verdoppelter Töchterzahl einen Rang gutmachen, Profiler ist jetzt zwar negativ in der Milchmenge, spielt aber mit RZN 140 für dieses Merkmal in der Oberliga.

Bei den genomischen Holsteinbullen gibt es einen neuen Listenführer. Der exterieurstarke Precision (Proximo x Swift) übernimmt mit gRZG 167 die klare Führung von SHA Foreman (Freemax), der auf Rang 3 zurückgefallen ist. Precision hat seine Wurzeln bei Shottle Marbella und belegt nach RZ€ Rang 19.  Auch Platz 2 nach gRZG geht an einen Neueinsteiger. Der Adaway-Sohn Adwin stammt aus einem US-Embryo, geht zurück auf Prices Valiants Bess und bietet bei viel Milch ein ausgeglichenes Gesamtprofil. Auf Rang 4 folgt mit THI Shout RDC ein weiterer Newcomer. Der Sputnik RDC-Sohn aus einer Swift-Mutter stammt aus der Familie der Mascol-Tochter THI Xanadu EX-92. Die Stärken des Rotfaktorträgers liegen in der Fundamentvererbung kombiniert mit guter Nutzungsdauer. Auf Rang 5 folgt der ebenfalls neu eingestiegene Geronimo. Sein Vater ist der in Spanien stehende Gymnast-Sohn Guay, die Mutter ist eine Casino x Finder, die auf O-Man Neblina zurückgeht. Geronimo ist ein Allrounder, der sehr breite Becken machen kann. Die Nr. 1 nach RZ€ bleibt der Conway-Sohn Coverboy, vor Superman (Superfly) und KAR Confidence (Crown).

Mit 50 weiteren Töchtern hat sich der Apoll-Sohn Aperol P an die Spitze der töchtergeprüften Red Holstein-Bullen gesetzt und Eloped-Sohn El Toro, die Nr. 1 vom Dezember, auf Rang 2 verwiesen. Beide haben den gleichen RZG von 144, im RZ€ hat Aperol P jedoch einen klaren Vorsprung von 200 €. WIL Baymax, die vormalige Nr. 2, fällt auf Rang 12 zurück. Auf dem dritten Platz steigt Andy (Anreli x Rocky) neu ein. Der in den Niederlanden gezogene Bulle hat aber erst 27 Töchter. Er ist ein Fettspezialist, dessen Kälber sehr leicht geboren werden (KVd 125). Auf Rang 4 bestätigt sich mit jetzt 297 Töchtern der erfolgreiche Bullenvater COL Spark.

Auch bei den genomischen Red Holsteins gibt es erneut einen Führungswechsel. So hat sich der Goliat RDC-Sohn BHA Glamour vor CEH Spotlight (Sputnik RDC) geschoben. Beide sind starke Milchvererber, wobei Glamour zusätzlich von positiven Fettprozenten profitiert und auch die RZ€-Liste anführt. An dritter Stelle folgt wie im Dezember der Rubels Red-Sohn Flight. Mit Spread P (Sputnik RDC x Solitair P) hat sich ein neuer Hornlosbulle auf Rang 4 platziert. Er geht zurück auf Larcrest Juror Chanel EX-93. Aus dieser Familie stammt zum Beispiel auch der Aikman-Sohn Checkmate RDC.

 

Bullen

Kühe und Jungrinder

Zum Anschauen klicken Sie bitte auf die gewünschte Liste und die Datei wird in einem eigenen Fenster geöffnet.

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)