Die Zuchtwerte vom Dezember 2017

HaH Snake Red
HaH Snake Red ist die neue Nr. 1 der töchtergeprüften Red Holstein-Bullen. Foto: Keleki

Informieren Sie sich über die aktuellen Zuchtwerte vom Dezember 2017. Wir stellen Ihnen diese zum Download bereit. Die Kuhzuchtwerte sind jetzt ebenfalls aktualisiert.

Die töchtergeprüften Holsteinbullen haben einen neuen Spitzenreiter. Der von der Nöhl GbR gezogene Newcomer RZN Mocon ist ein Sohn des Bookem-Sohnes Morgan aus Snowman x Gibor x Rubens Carla EX-95. Damit stammt er aus der gleichen Familie wie Snowboard auf Rang 7. Sein Zuchtwert basiert bisher allerdings erst auf 29 Töchtern. Rang 2 belegt der Mogul-Sohn KAX Murano, der vor allem durch ein deutliches Plus in der Milchmenge fünf RZG-Punkte gutmachen konnte. RZG Big Point (Bookem x Man-O-Man x Goldwyn), die Nummer 1 der letzten Zuchtwertschätzungen, hat jetzt fast 5.000 Töchter und hält sich sehr stabil auf Rang 3.
Bei den rotbunten Holsteins gab es ebenfalls einen Wechsel an der Spitze. Die neue Nr. 1 ist der Snow RDC-Sohn HaH Snake (Züchter: Andreas Bewersdorff) aus der Destry-Tochter HaH Destiny. Von ihm wurde bei der RA-Schau HolsteinVision in Bismark gerade eine erste Nachzucht gezeigt. Auf Rang 2 und 3 folgen die Hornlos-Bullen Lostau Pp (Laron P x Spencer) und Coloredo Pp (Colt P x Super).
 
Die genomische Topliste der Holsteins bietet zahlreiche neue Bullen mit „neuen“ Abstammungen. Das gilt auch für das Spitzentrio. Die neue Nr. 1 ist der in den USA gezogene Braveness, ein Sohn des Yoder-Sohnes Bandares aus einer Balisto-Mutter. Er kombiniert viel Milch mit sehr hohen Werten in den funktionalen Merkmalen. Auf Rang 2 folgt HaS Lightstar, ein von Olaf Rörden gezogener Lighter-Sohn aus Model x Goldday. Auch er bietet sehr viel Milch bei gleichzeitig extrem hohem Zuchtwert für Töchterfruchtbarkeit. Aus den Niederlanden stammt Summerlake, ein Sohn des Supershot-Sohnes Charley aus Balisto x Mogul. Er ist ein Fettmengenvererber mit besonderen Stärken in der Nutzungsdauer und in der Eutergesundheit.
An der Spitze der genomischen Red Holstein-Bullen steht nach wie vor Pace (Pad-Red) mit immer noch großem Abstand zu seinen Verfolgern. Dies sind Bonus und Berlino (Züchter: Alexander  Drerup), zwei Söhne des Rotfaktor-Balisto-Sohnes Bagno. Sie haben den gleichen RZG, aber unterschiedliche Vererbungstendenzen. Während Bonus (Züchter: Niederlande) über ein recht ausgeglichenes Profil verfügt, liegen Berlinos Stärken in Eiweißprozenten und Kalbeverlauf bei gleichzeitig knapperen Werten für Töchterfruchtbarkeit und Melkbarkeit.

Bullen

Bullen mit Roboter-Tauglichkeit (RZRobot)

Bullen mit guten Fitness-Zuchtwerten (RZFit)

Kühe und Jungrinder

Zum Anschauen klicken Sie bitte auf die gewünschte Liste und die Datei wird in einem eigenen Fenster geöffnet.

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

milchrind ist Deutschlands führende Spezialzeitschrift für Holsteinzucht und Milchviehmanagement.

Deutscher Holstein Verband
Herausgeber ist der
Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS)

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote